Wo und wie finden wir ein Shooting sinnvoll?

Posted · Add Comment

Standesamtliche Trauung im Wenzelsaal in Würzburg und Japanischer Garten als Shooting Location – es muss nicht immer stundenlang sein, aber man sollte sich genug Zeit nehmen für entspannte Bilder!

Unglaublich, aber ich (Uschi) hatte in diesem Jahr meine erste Hochzeit im Wenzelsaal des Rathauses in Würzburg! Ich bin total begeistert. Es ist so ein netter alter und großer Saal, genug Platz für jede Menge Gäste und viel schöner anzuschauen als der Trausaal, der eher wie ein Büro eingerichtet ist. Auch für Fotos eignet er sich sehr, weil er ein sehr schönes Licht macht. Dazu noch ein verliebtes und strahlendes Pärchen – und ich war glücklich. Es war eine sehr schöne Trauung und ich freue mich, wenn die Standesbeamten nicht immer nur ihr Standardprogramm durchziehen. Ich lausche auch immer genau, weil ich immer wieder was für mich und meine Ehe dazu lernen kann.

Nach den Gruppenfotos wollten wir zum alten Hafen um dort Fotos zu machen, leider war doch der Hafensommer aufgebaut und hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht.

(Memo an mich und euch: Überprüft in Würzburg ob an euren Fotolocations eine Veranstaltung ist, Würzburg ist voll mit Veranstaltungen)

Dann sind wir spontan in den japanischen Garten der Landesgartenschau gefahren und haben dort viele bezaubernde Fotos gemacht. Es gibt dort so viel zu entdecken. Viele schöne Treppen (ich liebe Treppen), Blumen, Bögen, Bänke, kleiner See, alte Häuschen und so viel mehr.

Wie und wo ist ein Shooting sinnvoll?

Ich hab die Zwei leider nicht sehr lange begleitet, aber ich habe mich sehr gefreut, dass sie sich genug Zeit genommen haben um entspannt Fotos zu machen. Ich finde nicht, dass man zwei Stunden für ein Shooting braucht, aber 10 Minuten sind dann doch zu kurz um warm zu werden und echte Emotionen einzufangen. Sucht euch am besten eine Location die verschiedene Dinge zu bieten hat, dann müsst ihr nicht umher fahren, wenn ihr unterschiedliche Fotos wollt und nicht zu viel Zeit im Auto verbringen.

Ich empfehle oft ein geteiltes Shooting. Eine Hälfte vor der Trauung, wenn man noch frisch und voller Vorfreude ist und eines beim Sonnenuntergang, wenn man schon viel erlebt hat und die Zweisamkeit genießen kann.

Hier geht es noch zu einem anderen Shooting im japanischen Garten. Link

Hochzeitsfotograf Würzburg

Hochzeitsfotograf Würzburg

Hochzeitsfotograf Würzburg

Hochzeitsfotograf Würzburg

Hochzeitsfotograf Würzburg

Hochzeitsfotograf Würzburg

Hochzeitsfotograf Würzburg

Hochzeitsfotograf Würzburg

Hochzeitsfotograf Würzburg

Hochzeitsfotograf Würzburg

Hochzeitsfotograf Würzburg

Hochzeitsfotograf Würzburg

Hochzeitsfotograf Würzburg

Hochzeitsfotograf Würzburg

Hochzeitsfotograf Würzburg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.