DIY- Hochzeit in und um Boxberg

Posted · Add Comment

DIY – Hochzeit???? Das trifft auf diese Hochzeit komplett zu. Nadine hat sich unheimlich viel Mühe gegeben und hatte wirklich Liebe zum Detail. Manchmal werde ich gefragt, was eine besonders schöne Hochzeit ausmacht? Nun ich denke, wenn sich so ein roter Faden durch den ganzen Tag zieht. Wenn die Drucksachen von der Einladung, über das Liedblatt in der Kirche bis hin zur Menü-Karte am Abend zieht. Wenn eine bestimmte Farbgestaltung zu erkennen ist, wenn die Blumen in der Kirche zum Schmuck am Auto und am Bräutigam passen. Das ist noch einiges mehr ist für mich der rote Faden.

Bislang hab ich das „besonders“ auf Hochzeiten erlebt, die eine weddingplanerin engagierten. Was da alles an Dekoration und Ideen zusammen kommt, ist einfach herrlich zu erleben.

Nadine und Philipp hatten offensichtlich so eine Freude dies alles selbst zu tun, dass ich wirklich gestaunt hab, an was sie alles dachten und um was sie sich alles selbst gekümmert hatten. Überall standen kleine Überraschungen, alles passte zueinander und war unheimlich liebevoll geschmückt. Und besonders zu erwähnen ist der Trauzeuge der beiden, der sich am Hochzeitstag um wirklich alles kümmerte und auch noch zur Überraschung in der Kirche für seine beiden Freunde sang. Ein sehr bewegender Tag, auch für mich. Daher möchte ich Euch heute sehr gerne ein wenig daran teil haben lassen.

Begonnen haben wir zum Ankleiden in Hardheim, dann ein wenig am Hardheimer Schloss geshootet, und im Panoramahotel in Boxberg wurde im liebevoll gedeckten Saal gefeiert.

DIY- Hochzeit in und um Boxberg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.